Besorgung Brautaccessoires nicht auf den letzten Drücker verschieben

Wer schöne Brautaccessoires für die Hochzeit haben will, schiebt dies oft auf den letzten Drücker und kommt dann in Besorgungsstress, weil kurz vor dem Termin doch noch was beschafft werden muss. Manchmal trifft man dann zweite-Wahl-Entscheidungen. Das muss nicht sein. Mittlerweile gibt es Online-Brautausstatter, die schöne Brautaccessoires in Hülle und Fülle zum Versand anbieten. Spätestens, wenn man den Typ des Brautkleides kennt, sollte man mit der Besorgung der Accessoires anfangen. Was man hat, das hat man.

Schöne Brautaccessoires sind leicht auf der To-Do-List übersehen

An Brautkleid und Brautschuhe denkt jeder, aber bei den Brautaccessoires ist schnell schon einmal etwas vergessen, was man am liebsten dann doch gehabt hätte. Auf die Checkliste für die Hochzeit sollte auf jeden Fall:

  • Clutch für die Braut
  • Brautgürtel
  • Brauttasche
  • Schleppennadel, sofern das Brautkleid eine Schleppe hat
  • Brauttaschentuch
  • Ringkissen / Ringkästchen
  • Ggf. Charms
  • Armette / Armschmuck
  • Haarkranz

Es sollte farblich zum Brautkleid passen

Um einen besonders schönen, harmonischen Eindruck zu erwecken, empfiehlt es sich meist, die Brautaccessoires farblich passend zum Brautkleid und den Brautschuhen zu wählen. Dies trifft besonders auf die Braut-Clutch zu, da wegen der Größe von vielen Gästen schnell wahrgenommen wird. Eine große Auswahl an passenden Clutchs und Brautaccessoires findet man bei auf Bräuten spezialisierten Versendern (Weitere Informationen). Dort ist man meist nicht so platzbeschränkt wie im stationären Einzelhandel und bietet daher eine Vielzahl von Clutch-Varianten und anderen Dingen aus dem Bereich „Schöne Brautaccessoires“ an. Manchmal schadet es auch nicht, in Vorbereitung auf die Hochzeit, einfach mal einen solchen Anbieter zu durchstöbern, um sich inspirieren zu lassen. Viele Bräute sind dort schon fündig geworden und haben sich lange Parkplatzsuche und nervige Verkäufer in Geschäften erspart, die einem ggf. etwas aufschwatzen wollen, woran sie besonders viel verdienen oder etwas, was weg muss, weil es schon lange keiner gekauft hat. Online kann man in aller Ruhe schauen und sich etwas Geeignetes aussuchen.

Was ist in Ihrer Tasche: 5 Tipps für eine leichtere Handtasche!

Wir alle wissen, dass schwere Handtaschen Probleme für unsere Körperhaltung bedeuten, aber was genau können wir tun, um die Last zu erleichtern? Lesen Sie weiter für einfache Tipps zur Gewichtsreduktion Ihrer Handtasche!

1. Löschen Sie Ihre Handtasche täglich.

Nehmen Sie alles in Ihrer Tasche heraus und gehen Sie durch sie, die Elemente in das Wesentliche und nicht-essenziell zu trennen. Wir neigen dazu, nur alle zufälligen Knick-Knacks zu stopfen, die wir den ganzen Tag in unsere Handtasche bekommen, unabhängig davon, wie nutzlos sie sein mögen. Ob Quittungen, Kekse, kleine Einkäufe oder sogar Müll, sie alle landen einfach drin! Indem Sie den Inhalt Ihrer Tasche jeden Tag aussortieren, werden Sie den ganzen Müll losundeln Sie sofort Ihre Last.

2. Verkleinern Sie alles.

Lassen Sie sich reisegroße Flaschen für Übernachtungen nutzen, anstatt Pflegeprodukte in normaler Größe mitzubringen. Vertrauen Sie mir, Sie werden nicht alle 500ml Ihres Shampoos in einer einzigen Nacht verwenden; Warum also das rundherum schleppen?

3. Stellen Sie sicher, dass Sie nur tragen, was Sie wirklich brauchen.

Bewahren Sie diese bequemen Wohnungen in Ihrem Auto oder Büro auf, anstatt sie herumzutragen. Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Tablet wirklich brauchen? Ihr Telefon ist möglicherweise mehr als für den Job. gehen Sie einfach google einige der Lifehacks Ihr iPhone ist in der Lage! So machen Sie die Dinge einfacher auf der Schulter und erhalten Sie eine kleinere Handtasche!

4. Leichteres Portemonnaie.

Sie würden überrascht sein, wie schwer Ihr Portemonnaie werden kann, vor allem, wenn Sie ein Schrank Horter von Münzen, Treuekarten und Quittungen sind! Es scheint viel bequemer, mit Rechnungen statt Münzen zu bezahlen. Aber es geht um Gewohnheit. Schließlich dauert es nicht lange, um ein paar Münzen für Ihren Kaffee zu zählen! Reduzieren Sie auf Karten in Ihrem Portemonnaie.

5. Wechseln Sie Ihre Tasche.

Entscheiden Sie sich für Taschen mit breiteren Riemen, wie z. B. eine Burkely Taschen an www.maeshillscollection.com. Die Forschung hat gezeigt, dass je breiter der Riemen ist, desto besser ist es für Ihren Körper. Breite Riemen schützen Ihre Schulter, indem sie das Gewicht über einen größeren Bereich verteilen. Kaufen Sie Taschen mit alternativen Riemenoptionen, wie Taschen mit Griffen für Ihre Hände und Riemen für Cross-Body-Verschleiß. Rucksäcke sind wahrscheinlich am besten, da die Last gleichmäßiger auf zwei Schultern statt auf einer getragen wird!

Größer ist in diesem Fall definitiv nicht besser! Holen Sie sich kleinere Geldbörsen, so dass Sie nur die minimalen Notwendigkeiten mitbringen. Sie sind eher mehr unnötige Sachen in eine größere Tasche zu legen, die es beschweren wird.